Produkte
Marken-Übersicht
5

HABA Burg Kletterfrosch

Beschreibung

Platsch, schon wieder ist einem Burgbewohner etwas aus dem Fenster gefallen und in den Burgteich gerollt: Die Prinzessin vermisst ihre goldene Kugel, der Magier sucht verzweifelt seine Kristallkugel und der Koch hat seinen Kohlkopf verloren. Was sollen sie bloß tun? Nur Francesco Kletterfrosch kann die Sachen wieder zurückholen. Um den steilen Burgturm hinaufzuklettern und den Besitzer der Kugel aufzuspüren, braucht er aber Hilfe. Erst öffnen die Spieler ein Fenster, um den jeweiligen Burgbewohner dahinter zu finden. Dann balancieren sie den Kletterfrosch mit der Kugel zu ihm hoch, indem sie gekonnt an den Schnüren ziehen. Doch aufgepasst, dass die Kugel nicht in ein falsches Mauerloch fällt. Wer mit Geschick und Köpfchen die meisten Kugeln nach oben bringt, gewinnt.
Inhalt: 1 Burg Kletterfrosch mit Burgteich, bestehend aus: Turmplan A und B, Faltspielplan, Spielplan Burgteich, 4 Klemmen (zum Verbinden der Pläne) und 4 Pappstegen; 1 Frosch an 2 Schnüren, mit 2 Holzkugeln; 10 Fenster-Plättchen mit Burgbewohnern; 20 Gemäldekarten; 10 Kugeln (= Gegenstände der Burgbewohner); 1 Sanduhr, 1 Anleitung.

Kurzspielregeln:
- Burg laut Anleitung aufbauen und Spiel vorbereiten.
- Spiel in 2 Phasen:
- Phase 1: Die oberste Gemäldekarte aufdecken und den abgebildeten Burgbewohner hinter den verschlossenen Fensterläden der Burg suchen. Dazu die Fensterplättchen umdrehen.
- Phase 2: Burgbewohner gefunden! Passende Kugel auf den Frosch legen und über die beiden Schnüre vorsichtig zum Loch unterhalb des entsprechenden Fensters balancieren. Dabei die Zeit (Sanduhr) beachten.
- Bei Erfolg die Gemäldekarte vor sich ablegen. Wer die meisten Gemäldekarten gesammelt hat, gewinnt.

Sprache der Spielanleitung:
EnglischFranzösischDeutschNiederländischSpanischItalienisch


ACHTUNG:
Nicht geeignet für Kinder unter 36 Monaten, wegen Erstickungsgefahr durch verschluckbaren Kleinteile.

CHF 37.80 / Stk Preis inkl. 7.7% MwSt
In den Warenkorb +
Produkt-Nr.: 604.005

Beschreibung

Platsch, schon wieder ist einem Burgbewohner etwas aus dem Fenster gefallen und in den Burgteich gerollt: Die Prinzessin vermisst ihre goldene Kugel, der Magier sucht verzweifelt seine Kristallkugel und der Koch hat seinen Kohlkopf verloren. Was sollen sie bloß tun? Nur Francesco Kletterfrosch kann die Sachen wieder zurückholen. Um den steilen Burgturm hinaufzuklettern und den Besitzer der Kugel aufzuspüren, braucht er aber Hilfe. Erst öffnen die Spieler ein Fenster, um den jeweiligen Burgbewohner dahinter zu finden. Dann balancieren sie den Kletterfrosch mit der Kugel zu ihm hoch, indem sie gekonnt an den Schnüren ziehen. Doch aufgepasst, dass die Kugel nicht in ein falsches Mauerloch fällt. Wer mit Geschick und Köpfchen die meisten Kugeln nach oben bringt, gewinnt.
Inhalt: 1 Burg Kletterfrosch mit Burgteich, bestehend aus: Turmplan A und B, Faltspielplan, Spielplan Burgteich, 4 Klemmen (zum Verbinden der Pläne) und 4 Pappstegen; 1 Frosch an 2 Schnüren, mit 2 Holzkugeln; 10 Fenster-Plättchen mit Burgbewohnern; 20 Gemäldekarten; 10 Kugeln (= Gegenstände der Burgbewohner); 1 Sanduhr, 1 Anleitung.

Kurzspielregeln:
- Burg laut Anleitung aufbauen und Spiel vorbereiten.
- Spiel in 2 Phasen:
- Phase 1: Die oberste Gemäldekarte aufdecken und den abgebildeten Burgbewohner hinter den verschlossenen Fensterläden der Burg suchen. Dazu die Fensterplättchen umdrehen.
- Phase 2: Burgbewohner gefunden! Passende Kugel auf den Frosch legen und über die beiden Schnüre vorsichtig zum Loch unterhalb des entsprechenden Fensters balancieren. Dabei die Zeit (Sanduhr) beachten.
- Bei Erfolg die Gemäldekarte vor sich ablegen. Wer die meisten Gemäldekarten gesammelt hat, gewinnt.

Sprache der Spielanleitung:
EnglischFranzösischDeutschNiederländischSpanischItalienisch


ACHTUNG:
Nicht geeignet für Kinder unter 36 Monaten, wegen Erstickungsgefahr durch verschluckbaren Kleinteile.

Geschenk - Gutscheine Geschenk- Gutscheine

Wir nutzen Cookies, um Zugriffe auf unserer Website zu analysieren und bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung . Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren.

Ok, verstanden